X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Besucher aktuell: 23595 (0 eingeloggt)
Ausbildung  >  Ausbildung  >  Projekte  >  Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Bei einem Schulsanitätsdienst übernehmen ausgebildete, qualifizierte Schüler selbst die Erstversorgung Verletzter und leiten ggf. weitere notwendige Maßnahmen ein.

- Der Schulsanitätsdienst ist in der Lage, bei Notfällen jeglicher Art (Unfälle, akut auftretende Krankheiten) schnell und kompetent Hilfe zu leisten und auftretende Schäden zu behandeln und weitere abzuwenden.
- Der Schulsanitätsdienst ist natürlich auch für die soziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler von Bedeutung, so lernen diese für sich und andere Verantwortung zu übernehmen, außerdem werden so die Schüler frühzeitig an die Erste-Hilfe-Kenntnisse herangeführt.

Die Ausbildung zum Schulsanitäter umfasst eine 24-stündige Ausbildung in Erste Hilfe (Theorie und Praxis).

In Südtirol wurde diese Ausbildung in einigen Landesberufsschulen bereits erfolgreich abgeschlossen.
Stufe 1: öffentlicher Bereich
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus 2010